Sperrung Windbergschlucht

Die Windbergschlucht ist im Zeitraum 27.09. – 01.10.2021 für ca. 3 Tage aufgrund von Forstarbeiten komplett gesperrt. Eine Umleitung für den Albsteig und den Schluchtensteig ist ausgeschildert. Es ist mit keinem zeitlichen Mehraufwand zu rechnen.

Eine Karte zur Umleitung finden Sie hier: 2021 Sperrung Windbergschlucht

Parkmöglichkeiten in Albbruck

In Albbruck sind Parkplätze an der Mehrzweckhalle, Gemeindehalle Albbruck, im Eichenweg 7 wegen einer Baustelle, nur eingeschränkt verfügbar. Weitere Parkplätze befinden sich oberhalb der Mehrzweckhalle in der Bergstraße. Im Bereich der Albtalstraße, direkt nach dem Ortsschild der Gemeinde Albbruck, befindet sich eine Parkmöglichkeit, welche für mehrere Tage kostenfrei genutzt werden kann. Der Stellplatz liegt vom Edeka ca. 300 m entfernt in Richtung Hohenfels. Beim Freibad der Gemeinde Albbruck, Badstraße 12 in 79774 Albbruck, kann ebenfalls für mehrere Tage das Auto kostenfrei abgestellt werden.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit das Auto im Parkhaus Kornhaus in Waldshut direkt gegenüber vom Bahnhof und in unmittelbarer Umgebung zum Busbahnhof zu parken. Weitere Informationen dazu sowie zum Parkhaus Viehmarktplatz in Waldshut, welches ebenfalls für mehrere Tage genutzt werden kann, finden Sie hier. Der Startpunkt des Albsteigs in Albbruck ist von Waldshut mit dem Zug sowie mit dem Bus sehr gut zu erreichen.

Etappe 1 – Bäume auf den Wegen

Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse in den letzten Wochen, liegen kurz vor Schachen einige Bäume auf dem Wanderweg. Ein Durchkommen ist mit Drübersteigen oder drum herumlaufen sehr gut möglich.

Die Wandersaison hat begonnen

Liebe Wanderfreunde,

wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass nach vielen anstrengenden Aufräumarbeiten fast alle Spuren des Winters beseitigt sind. Die Wanderwege sind insgesamt gut begehbar.

Endlich gibt es auch für den Tourismus eine Perspektive. Bitte beachtet, dass das Übernachtungsangebot und die Gastronomie aktuell lediglich bei einer konstanten 7-Tages-Inzidenz der Landkreise unter 100 geöffnet sind.

Viel Spaß am Albsteig Schwarzwald

Umleitungen Etappe 4a Tour Ost und Etappe 4b Tour West

Update 2021:

Die Umleitung auf Etappe 4a St. Blasien – Menzenschwand kann für 2021 vorerst aufgehoben werden. Eine Karte mit Details zur Umleitung finden Sie hier: Teilsperrung Etappe 4b St. Blasien und Bernau

 

2020:

Aufgrund von Umleitungen auf den beiden Etappen 4a und 4b bitten wir Sie um besondere Achtsamkeit bei der Beschilderung. Tour West und Ost führen bei der Glashofsäge zuerst auf dem gleichen Weg (Klusenwaldweg) weiter und trennen sich später wieder nach Ost und West. Eine Karte mit Details zur Umleitung finden Sie hier: Teilsperrung Etappe 4a UND 4b St. Blasien Menzenschwand und Bernau

Wandern mit Abstand am schönsten

Neun Empfehlungen zum Schutz der Wanderer auf dem Albsteig Schwarzwald

  1. Abstand halten, mindestens 1,5 – 2 m. Schnellere Wanderer mit Sicherheitsabstand vorbeilassen.
  2. Laufrichtung von Albbruck zum Feldberg einhalten, um Begegnungsverkehr vor allem an Engstellen in den Schluchten möglichst zu vermeiden.
  3. Mund-Nasen-Schutzmaske im Rucksack mitführen und an Engstellen im Begegnungsverkehr anlegen.
  4. Möglichst unter der persönlichen Leistungsgrenze bleiben und sich nicht übernehmen, um sich zu schützen und damit die Risiken für Rettungseinsätze zu minimieren.
  5. Niesen oder Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. Hände vom Gesicht fernhalten und Vermeidung mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren
  6. Eine Tüte für den eigenen Abfall Taschentücher, Verpackungen oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken finden darin einen sicheren Platz im Rucksack.
  7. Vor und nach der Wanderung die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.
  8. Keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel oder ähnliches teilen.
  9. Keinen Müll von anderen Wanderern ohne Schutzhandschuhe aufsammeln.

Weitere Informationen zu Vermeidung des Infektionsrisikos findet man auf der Seite des Robert-Koch-Instituts.

 

Teilsperrung Etappe 4b

Dauer der Sperrung bis auf Weiteres

Auf Grund eines erneuten Felssturzes muss eine Teilstrecke der Etappe 4b des Albsteigs zwischen St. Blasien und Bernau leider bis auf Weiteres gesperrt werden. Die Sperrung betrifft den Bereich zwischen Glashofsäge und Bernau Weierle.weiterlesen