Teilsperrung Etappe 4a und 4b St. Blasien, Glashofsäge und Bernau

Wegen Sturmwurf und Felssturz-Gefahr muss eine Teilstrecke der Etappen 4a und 4b des Albsteigs zwischen St. Blasien und Bernau bis auf weiteres gesperrt werden. Die Sperrung betrifft den Bereich zwischen St. Blasien – Sportplatz und Bernau Weierle.

Dauer der Sperrung vom 17.01.2018 bis auf weiteres

Es gilt folgende Umleitung:
Von St. Blasien her kommend folgt man dem geteerten Weg der neben der Landstraße in Richtung Menzenschwand/ Bernau. Nach einem kurzen Anstieg biegt die Umleitung links ab. Kurz darauf trifft man wieder auf die Landstraße. Bei der Bushaltestelle „Glashof“ überquert man die Landstraße (Vorsicht!) und folgt der Straße bis zur Glashofbrücke. Hier zweigt man rechts ab und kommt so wieder auf die beschilderte Route Tour Ost, Etappe 4a Richtung Menzenschwand. Wer vor hat nach Menzenschwand zu wandern kann ab hier wieder der normalen Beschilderung folgen. Kurz vor der Menzenschwander Brücke beginnt der zweite Teil der Umleitung (Etappe 4b Richtung Bernau). Hier zweigt der Weg erst links, später rechts ab. Kurz nach dem Reitstall in Bernau erreicht man die beschilderte Route wieder.

Die Umleitung ist vor Ort mit dem Albsteig-Wegezeichen ausgeschildert und erfordert keinen höheren Zeitaufwand.

Umleitungsbeschreibung zum herunterladen