Vollsperrung der Höllental- und Dreiseenbahn in 2018

Im Rahmen der Umbauarbeiten für die Breisgau-S-Bahn 2020 wird die Höllentalbahn und auch die Dreiseenbahn über einen längeren Zeitraum gesperrt und ein Schienenersatzverkehr angeboten. Mit Wahrscheinlichkeit startet der Baubeginn wie folgt:

Angaben ohne Gewähr, dies kann sich noch ändern!

  • Höllentalbahn West einschl. Dreiseenbahn (Freiburg-Titisee-Seebrugg) – Baubeginn März 2018, Bauende November 2018
  • Höllentalbahn Ost (Titisee-Donaueschingen) – Baubeginn April 2018, Bauende April/Mai 2019
  • Die Gesamtstrecke Freiburg – Neustadt bzw. Neustadt – Donaueschingen und Titisee – Seebrugg ist jeweils gesperrt.

Das SEV-Konzept sieht Direkt(-Schnell-)busse Titisee-Freiburg sowie Kirchzarten-Freiburg und eine Linie (Grundangebot) vor, die alle Haltepunkte bedient. Diese Linien werden eine vom Zugverkehr abweichende Fahrdauer haben. Der Fahrplan befindet sich derzeit in der Endabstimmung. Wir informieren Sie, sobald uns die Fahrzeiten vorliegen. Eine Fahrradmitnahme ist im Schienenersatz-Verkehr voraussichtlich leider nicht möglich. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite des Zweckverbandes Regio Nahver-kehr ZRF www.zrf.de oder Breisgau S-Bahn 2020 www.bsb2020.de Hier gibt es auch ein Baustellen-Infoportal der Bahn für weitere Informationen und mögliche Nachfragen.

Wer also plant von Feldberg aus wieder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Albbruck (oder umgekehrt) zu fahren, oder die Bahn zur Anreise nutzen möchte, sollte dies bei seinen Planungen beachten.