Wandern mit Abstand am schönsten

Neun Empfehlungen zum Schutz der Wanderer auf dem Albsteig Schwarzwald

  1. Abstand halten, mindestens 1,5 – 2 m. Schnellere Wanderer mit Sicherheitsabstand vorbeilassen.
  2. Laufrichtung von Albbruck zum Feldberg einhalten, um Begegnungsverkehr vor allem an Engstellen in den Schluchten möglichst zu vermeiden.
  3. Mund-Nasen-Schutzmaske im Rucksack mitführen und an Engstellen im Begegnungsverkehr anlegen.
  4. Möglichst unter der persönlichen Leistungsgrenze bleiben und sich nicht übernehmen, um sich zu schützen und damit die Risiken für Rettungseinsätze zu minimieren.
  5. Niesen oder Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. Hände vom Gesicht fernhalten und Vermeidung mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren
  6. Eine Tüte für den eigenen Abfall Taschentücher, Verpackungen oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken finden darin einen sicheren Platz im Rucksack.
  7. Vor und nach der Wanderung die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.
  8. Keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel oder ähnliches teilen.
  9. Keinen Müll von anderen Wanderern ohne Schutzhandschuhe aufsammeln.

Weitere Informationen zu Vermeidung des Infektionsrisikos findet man auf der Seite des Robert-Koch-Instituts.