Wegezustand zum Start der Wandersaison

Auf der gesamten Route sind die Wald- und Forstarbeiter und die Schwarzwaldvereins-Wegewarte mit Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten beschäftigt. Die Route ist begehbar, trotzdem muss auf Teilabschnitten noch mit umgestürzten Bäumen gerechnet werden. In den schattigen Stellen in den Höhenlagen liegt noch etwas Schnee. Hier kann man aber gut drüberlaufen. Weitere Infos auch zum Wolfssteig:

Etappe 4 a & b: St. Blasien – Menzenschwand/ Bernau
Erdrutsch, Windwurf und Wegschäden zwischen St. Blasien und Glashofsäge und vor Bernau-Weierle. Die Umleitung wird voraussichtlich bis Ende Mai bestehen bleiben

Wolfssteig:
Wegen Sturmholz, Felssturz und Erdrutsch erst ab ca. Mitte/ Ende Mai begehbar.

Wolfspfad:
Sturmholz, wird erst im Laufe des Aprils beseitigt werden können.